Diego: nun habe ich ihn live gesehen

Am Samstag bekam ich per RSS Feed die Nachricht “Maradona” kommt nach Medellin. Ich dachte ich lese nicht richtig. Als im Internet nach weiteren Infos suchte stand da es würde um 17:30 ein Abschiedsspiel geben. Zu dumm dass es bereits 18:30. Egal, nichts wie zu einem Taxi gestürmt und “Al Estadio, rapido por favor” gesagt. Ein paar Minuten später kam ich beim Stadion an. Es war gerade zur Ende der ersten Halbzeit (haben mal wieder verspätet begonnen…). Das Stadion war restlos ausverkauft, auch die Schwarzhändler waren nun verschwunden und ihre Karten längst verkauft. Was bliebt mir anders als Überredungskünste? Wie gerne ich doch Valderrama, Higuita und Maradona in live sehen wollen würde. Die bewachende Polizei hatte ich auf meine Seite, nur der Türsteher wollte nicht, nach vielen netten Bitten und einiges an Warterei lie&szlig er mich dann durch :-)

Ich sah einen Maradona, der – wie soll man sagen – ab und an einen Pass an den eigenen Mitspieler schaffte. Higuita machte einen seiner berüchtigten “Skorpione” und war noch in guter Form. Er wurde in der zweiten Halbzeit ausgewechselt, für ihn kam sein 14-jähriges Sohn, der auf dem Weg ist ein guter Torhüter zu werden. Valderrama spielte in der zweiten Halbzeit nicht mehr mit, tauchte aber bei den Fans auf der Tribüne auf, man sah nur einen Blondschopf ;-)

Nachfolgend nun Fotos und Videos:
(ach ja, das Spiel ging 5 zu 5 aus und das Diego keinen richtigen Fu&szligball mehr spielen kann muss man auch nur am Rande erwähnen…)

Maradona

Maradona

Estadio Medellin

Feuerwerk...

Similar Posts:

About

Loves to make things happen, make the world a little better place. Born in Germany, has worked and lived in Peru & Colombia. Founder of viventura and Co-Founder of trip.me & viSozial foundation. Andre is a passionate traveler, loves Photography is married to his wonderful wife Adriana and has an amazing son. And he's known for his passion of Peruvian Food and dancing Salsa...

Posted in South America Tagged with: , , ,
One comment on “Diego: nun habe ich ihn live gesehen
  1. emoellers says:

    Unglaublich… kommst so spät und ohne Karte und hast einen der besten Plätze! Meinen Glückwunsch… aber ich denke, selbst in diesem Zustand könnte Maradona dem KFC noch helfen ;-) Zumindest würden mehr Zuschauer kommen! Lieben Gru&szlig, Markus

1 Pings/Trackbacks for "Diego: nun habe ich ihn live gesehen"
  1. […] Fotos und Videos zum Spiel, sowie eine kleine Anekdote, wie ich ins Stadion kam gibt es hier… […]

Leave a Reply