Heinrich Harrer hat seinen Todestag

Heinrich HarrerMorgen, am dem 07. Januar 2007, ist Heinrich Harrer genau vor einem Jahr in seiner österreichischen Heimat in Hüttenberg verstorben. Vor ein paar Monaten habe ich seine Biographie als Hörbuch gehört. Ich muss zugeben, selten hat mich ein Leben so sehr mitgerissen wie seines. Da mit seinem Namen viele nichts anfangen können hier ein kleiner Rückblick in sein Leben.

Er war ein leidenschaftlicher Sportler, vor allem in den Bergen fühle er sich zu Hause. Mit 24 Jahren stand er im Team der österreichischen Olympia-Mannschaft für die anstehenden Spiele in Garmisch-Patenkirchen. Als Österreich dann jedoch die Spiele boykotierte konnte er nicht am Wettkampf teilnehmen. Einen internationalen Ruf bekam er zwei Jahre später, dieses mal als Bergsteiger. Im Alter von 26 Jahren gelang es ihm als Erster die Eiger-Nordwand zu besteigen.

In seinen jungen Jahren standen die sportlichen Leistungen im Vordergrund, in den Folgejahren war sein Drang die Ferne und das Unbekannte und möglichst zu Orten zu gelangen, die in der westlichen Welt unbekannt waren. Eine geplante Bergbesteigung in Indien verwandelte sein Leben. Es kam nicht zur Besteigung, da er von der britischen Kolonialmacht als Kriegsgefangener fest gehalten wurde. Im gelang die Flucht und sieben lange Jahre führte ihn diese Flucht durch den Himalaja nach Tibet. Dort wurde er Freund und Lehrer des Dalai Lama, den er als Kind kennen lernte. 1952 kehrte er nach Europa zurück um von nun an die abenteuerlichsten Expeditionen in aller Welt zu betreiben und fürs Fernsehen Dokumentarfilme zu drehen.

Sicherlich muss man nicht mit allen seinen Expeditionen einverstanden sein. Dennoch hat er meine Bewunderung mit welch einfachen Mitteln und starken Willen er seine Ziele erreichte.

Fotos seiner Expeditionen gibt es im Online-Archiv seines Museums. Weiter Infos über sein Leben auch bei Wikipedia. Ach ja, seine Biographie gibt es hier als Audiobook.

Similar Posts:

About

Loves to make things happen, make the world a little better place. Born in Germany, has worked and lived in Peru & Colombia. Founder of viventura and Co-Founder of trip.me & viSozial foundation. Andre is a passionate traveler, loves Photography is married to his wonderful wife Adriana and has an amazing son. And he's known for his passion of Peruvian Food and dancing Salsa...

Posted in Travel Tagged with: , , , , ,

Leave a Reply